Schadstellensanierung ohne Fräse und Fertiger!

Schadstellensanierung

Replaster

Kleinere Flächen mit Schlaglöchern, Ausmagerungen, Spurinnen und Kantenabbrüche werden mit diesem Verfahren kostengünstig saniert. Fräse, Fertiger und Mischguttransporte sind nicht nötig.

Infrarottechnik wird eingesetzt um die Fahrbahndecke zu replastifizieren. Vorhandenes Mischgut ergänzen wir und versetzen es ggf. mit Bindemittel. Anschließend erfolgt das herstellen des Planums und die Verdichtung. Es verbleiben keine Nähte zwischen sanierter Fläche und Fahrbahn. Es besteht eine Korn an Korn Verbindung.